Tourismus Bildgalerie
 

Sehenswürdigkeiten in Poroszló und Umgebung


Poroszló, Heimat des Natur-Tourismus


Poroszló ist eine uralte Siedlung am rechten Theißufer. Schon Anonymus erwähnte es, dass die Heere von Árpád der Landnehmer unter der Erdfeste Poroszló gelagert haben. Die Gemeinde hat im Jahre 1445 Marktflecken Rang bekommen.

In der Zeit der Türkenherrschaft wurde das Kloster der Gemeinde vernichtet, die Kirche aus der Árpád-Zeit wurde abgerissen, aber an ihrer stelle wurde später die auch heute benutzte, bewundernswerte reformierte (1793) und katholische Kirche (1797) gebaut.


     

Das Gemeindehaus, auch Baudenkmal steht im Zentrum des Dorfes. Das Schloss der Familie Graefl, das auch der Zierrat unserer Gemeinde ist, wurde renoviert so funktioniert es auch als Gasthof. In Poroszló kann man auch einige von den tausend-jährigen Eichen sehen. Das Heimatmuseum des Dorfes zeigt einige Momente aus dem Dorfleben, alte Volksgewerbe in einem originalen rohrbedeckten Bauernhaus.


Einer der bedeutendsten Anziehungskräften der Gemeinde ist der 127 km2 große Theiß-See, der ausgezeichnete Möglichkeiten bietet für diejenigen die die Wassersporten mögen, die baden, stranden möchten, für Angler, Jäger, für die die gern Wassertouren, Ökotouren machen. Das Vogelreservat des Theiß-Sees, das auch Teil der Weltnaturerbes ist, kann man durch die vom Hafen organisierten Touren besichtigen. Auf den uralten Alkaliboden von Poroszló ist die Möglichkeit zum Reiten bis heute aufgeblieben, während man die selten vorkommende Trappenkolonie besichtigen kann.

Für die Bequemheit der Gäste die sich ausruhen wollen, sorgen immer mehr Gasthäuser, Pensionen, Restaurants von hohem Niveau, Häfen. Poroszló begünstigt auch die Ausspannung im Winter. Man kann Schlittenlaufen, Schlittenfahren und was sehr wichtig ist vom Einlass angeln. In diesem Zeitabschnitt kann man den Pferdeschlitten der Vergangenheit ausprobieren.

Die Gemeinde kann man von Norden von der Autobahn M3., über die Hauptverkehrsstrasse 33., von Miskolc durch Mezõkövesd, von Borsodivánka oder von Süden von der Hauptstrasse 4. bei Karcag nach Tiszafüred fahrend erreichen, die Endstation ist immer Poroszló.



  designed by: www.QuickStudio.hu Copyright © 2005. Poroszló. Minden jog fenntartva. All rights reserved.